Kampagne    Wahlprüfstein    Positionspapier   Plakat    Downloads  
 



Antwort von Harmut Büttner, CDU, MdB, Wahlkreis 70 (Börde)

Ihre 3 Fragen an mich beantworte wie folgt:

Rassistische Gewalt gegenüber Menschen ist ein klarer Asylgrund. Opfer von rassischen, politischen und religiösen Verfolgungen haben bei uns ein Anrecht auf Asyl.

Der Missbrauch des Asylrechts durch Menschen, die weder rassisch, politisch oder religiös in ihren Heimatländern verfolgt werden, ist leider eine Tatsache. Gerade um den tatsächlich Verfolgten möglichst schnell einen gesicherten Aufenthaltsstatus geben zu können, ist es notwendig, die Asylverfahren zu beschleunigen.

Verstärkter Kampf den Schlepperorganisationen, welche Menschen auspressen und ihre wirtschaftlich oder sozial schwierige Lage benutzen, um sie illegal in die Bundesrepublik Deutschland einzuschleusen. Beschleunigung des Asylverfahrens.

                                                    
 zurück